3x Großvenediger von verschiedenen Seiten (07./ 08./ 09.04.)

Veröffentlicht in: Hochtouren, Skitouren, Uncategorized | 0

Tja, was soll man dazu sagen: irgendwie fehlte der Großvenediger noch im AG19-Tourenbuch.

Deshalb gab es nacheinander gleich drei unterschiedliche Gipfelstürme von verschiedenen Seiten:

Den Auftakt machten Ben & Susanne am Sonntag von der Johannishütte. Jens folgte im Alleingang am Montag (siehe Vor-Blogeintrag). Schließlich nahm Andy mit Gisela, Andreas, Kathrin und Winfried den Venediger von der Kürsingerhütte aus bei der geführten Schneeschuhhochtour der Bergsteigerabteilung (Sekt. Augsburg) in Angriff. Bei dem grandiosen nordseitig noch anzutreffenden Pulver, war`s leider nicht das optimale Sportgerät. Zach musste man aber schon sein bei der Tour mit den Schneetretern: 1300 Hm im Aufstieg, 2600 Hm im Abstieg, Streckenlänge 35 km (Parkplatz am Steinbruch, da P Hopffeldboden noch gesperrt). Nix für Weicheier…

Auch die NO-Flanke sah ganz brauchbar aus, im obersten Stück des Nordgrats lag noch einiges an Pulver. Braucht vielleicht noch drei bis vier Wochen, dann wären die Bedingungen optimal. Ein Wiederkommen würde also Sinn machen, zumal wir uns auf der Kürsingerhütte bei Emil sakrisch wohl gefühlt haben: coole Hütte & entspannter Wirt…. was will man mehr?!

Schreibe einen Kommentar