Buchstein – Südwandschmankerl (5 SL, VI-, 180m, 14.07.)

Veröffentlicht in: Klettertouren, Uncategorized | 0

Bericht von Manu

Premiere: Suche für Alpintour Kletterpartner im Internet. Na, ob das was wird?! Aber als Bejaher neuer Technologien ist es einen Versuch wert. Und siehe da … Dank unserer neuen (geheimen) AG19-Facebook-Gruppe hat die Absprache wunderbar funktioniert. Nach einigem Hin und Her wurde es dann das Südwandschmankerl am Tegernsee, laut Topo „eine top abgesicherte Genusstour in gutem Fels mit klassischem Plaisircharakter“. Das kann ich so unterschreiben.

Um 06:00 Uhr (was man nicht alles tut für‘s Klettern) Treffpunkt in Hofolding. Mit den Mountainbikes im Gepäck ging’s dann ab nach Lenggries, da man von dort fast den ganzen Zustieg zur Tegernseer Hütte by bike zurücklegen kann. Rauf: gar nicht mal so toll. Runter: SUPER … wenn man weiß, wie man bergab fährt 😉

Nach einem Kaffee auf der Hütte ging’s dann endlich los zur Route. Im Zustiegsrennen mit einer anderen Seilschaft gingen wir als Sieger hervor und konnten somit gleich durchstarten. Die Kletterei war ein Traum, entlang an der bzw. durch die Rinne an Tophenkeln, ohne Steinschlag, supersave abgesichert. Auch die Rissverschneidung der 3. SL sehr gut kletterbar mit einer etwas kniffeligen Stelle aus dem Riss heraus. Einziger Wermutstropfen: wir haben Material eingebüßt. Schon im ersten Stand musste ich mich von meiner Trinkflasche verabschieden. Und auch der meisterhaft gelegte Klemmkeil flog dank Nutfucker schwungvoll aus der Wand.

Oben angekommen gab’s dann die wohlverdiente Gipfeljausen. Jetzt noch auf den Roßstein … umzingelt von Massen neugieriger Wanderer … und ab auf die Terrasse der Tegernseer Hütte auf das obligatorische Bierchen. Runter ging’s dann mit den Rädern recht fix. Ich würde sagen: gelungener Tag!!!

Manu & Tom

Schreibe einen Kommentar