Bouldern Aualm – Sundergrund (Zillertal)

Veröffentlicht in: Bouldern | 0

Andy + Family „hütteten“ für eine knappe Woche (03.12. – 07.12.) auf der rustikalen Aualm (ggü. d. Gasthaus Au im Zillergrund).

Granit-Boulderblöcke gibt es v.a. im Sundergrund nach Markus Schwaigers Führer Klettern und Bouldern im Zillertal genug: angeblich „das Plätzchen im Zillertal“. So war schnell klar, dass Andy – sollten es Wetter + Kiddies zulassen – sich dort mal mit dem Crashpad umsehen würde. Ben & Sanne würden dann Di/Mi nachkommen um ein paar Boulder abzuhaken.

Petrus meinte es bis Mo gut und so probierte sich Andy bei angenehmen 4° Celsius an folgenden  Bouldern:
(+) getoppt/ (-) nicht geschafft :

Aualm (etliche Blöcke in unmittelbarer Nähe, die so gut aussahen, dass man sie probieren musste)

  • Aualm-Traverse ca. Fb 5b (+)

Sundergrund

  • Traverse Fb 6b (-)
  • Soon Forgotten Fb 6b (-)
  • Traumriss Fb 6a (+)
  • Big Ben down on sally Fb 6c (-)
  • Swift Fb 5c (+)
  • Platante Fb 6a (+)
  • Rechtl Fb 6b+ (-)
  • Wackelpudding Fb 6b (+)
  • Sweatheart Fb 6a+ (+)

Die Blöcke im Sundergrund liegen wirklich idyllisch auf einer Wiese. Etliche Absprungflächen sind eben. Mit dem Bachlauf und den Wiesenflächen auch klasse für die Kiddies. Andrea knipste bei ein paar Versuchen – siehe Galerie.

Leider zog ab Mo eine Kaltfront aus NW herein, die etliche Niederschläge brachte. Di/ Mi war dann Schneemann-bauen angesagt. Leider wurds nix mehr mit dem Besuch von Ben & Sanne und wir mussten die eingeplanten Getränke allein vernichten und zudem auf das Raclette am Di Abend verzichten 🙁 Da wir keine Lust hatten im einsetzenden Schneesturm festzusitzen, machten wir uns vorzeitig schon am Mi wieder auf dem Heimweg…

Fazit: geile Blöcke, geiler Granit! Ein Wiederkommen (evtl. in Verbindung mit einer Besteigung des Grundschartners) ist eingeplant. Auch die Zustiege halten sich in Grenzen:

  • Gebiet Aualm ca. 1 Min. (nicht im Führer – aber ein paar witzige Blöcke)
  • Gebiet Sundergrund ca. 25 Min.
  • Gebiet Zillergrund Wald ca. 5 Min. mit Pkw ab Aualm (Richtung Staussee) bis kurz nach der 2. Kehre fahren und dann harte 2,5 Min. zu Fuß zu den ersten Blöcken

Andy

Schreibe einen Kommentar