28.08.-31.08.2015 – Berliner Hütte / Zillertal.

Anmeldung über Gisela: gisela.blank@gmx.de

Ausgangspunkt für eigenverantwortliche Hochtouren in Eis und Fels ist die Berliner Hütte (2042m) in den Zillertaler Alpen. Die Hütte bietet sich als Stützpunkt für Hochtouren in allen Facetten an – folgende Tourenvorschläge als Beispiel:

 

Zsigmondyspitze (3.089 m), z.B. Südgrat (III-)

Turnerkamp (3.420 m), z.B. Nordwand (IV+)

Großer Möseler (3.480 m), z.B. Waxeggrat (III)

Roßruggspitze (3.304 m), z.B. Nordgrat (II-III)

Fünf Hornspitzen (3.172 m, 3.199 m, 3.254 m, 3.198 m, 3.148 m), z.B. „Berliner Spitze“ Nordwestgrat ( IV)

darüber hinaus „gemütliche“ Normalwege auf z.B. Schwarzenstein, Großer Mörchner, Westliche Floitenspitze

 

Achtung: Das Hochtourencamp ist kein Kurs und wir bieten keine geführten Touren an! Eigene, mehrjährige Hochtouren-Erfahrung unbedingt erforderlich. Jeder entscheidet selbständig, welche Touren er machen will. Bitte vorab Gebietsführer selbst besorgen und potentielle Touren einschätzen!

Voraussetzung: Hochtourenerfahrung über mind. 2 Jahre, der 3. Schwierigkeitsgrad Vorstieg im alpinen Gelände sollte beherrscht werden, in Firnflanken bis zu 45° sollte man sicher unterwegs sein.

Ausrüstung: komplette Hochtourenausrüstung

 

1. AG19-Hochtourencamp